Duo - Salon Hawaii

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Duo
gründete sich 2015.
Am Anfang standen zwei exotische Instrumente:
Die Singende Säge und
die Singende Gitarre (Hawaigitarre/Steelgitarre).
Da beide Musiker ein Faible für die Musik der 1920er-30er-Jahre haben, war die Stilrichtung schon mal klar. Katharina Micada lernte hawaiianisch singen und jodeln und Sebastian Müller packte seine Swinggitarre wieder aus.
Solist und Begleitinstrument wechseln sich ab und manchmal singen sie auch im Duett.
Katharina Micada
studierte klassische Musik (Gesang und Klavier) und wandte sich anschließend den Filmschlagern, Evergreens und Chansons der 1920er-30er-Jahre als Sängerin und Akkordeonistin zu.
2001 erlernte sie das Spiel auf der Singenden Säge und wurde 2011 Vize-Weltmeisterin.
Mit ihrer Singenden Säge tritt sie auf unterschiedlichen Bühnen mit klassischer Musik, Evergreens und Chansons auf.
Als Spezialistin für zeitgenössische Musik war sie Gast bei 25 europäischen Symphonieorchestern wie Berliner Philharmoniker, London Philharmonic Orchestra, Bayerisches Staatsorchester, etc. unter der Leitung von Zubin Mehta, Fabio Luisi, Bertrand de Billy, Kent Nagano, Dan Ettinger u.a..
Sie trat in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen, England, Irland, Spanien, Israel, Island, USA und China auf und wirkte bei diversen Studioaufnahmen für CDs, Hörspiele und Filme mit.
Radio- und Fernsehportraits wurden bei ZDF, rbb, BR, swr, SAT 1, Pro7, NDR, mdr, Channel 4 (UK) und Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt.
Sebastian Müller
studierte Gitarre in Los Angeles, kehrte nach Berlin zurück und widmete sich erst mal der Musikproduktion. Er war langjähriges Mitglied des Produzentenkollektivs Terranova, spielte und produzierte für Künstler wie Peaches, Chilly Gonzales, Jamie Lidell, Hollywoodcomposer Christopher Beck, Herbert Grönemeyer, Ben Becker und Katja Riemann.
Er trat u.a. in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, England, Russland und Schottland auf.
Regelmässige Reisen nach Hawaii führten zur intensiven Beschäftigung mit Hawaiimusik und der Steelgitarre und er nahm Unterricht bei der Steelgitarrenlegende Alan Akaka.
Er spezialisierte sich auf die akustische Tricone Steelgitarre aus den 30er Jahren und auf den in Vergessenheit geratenen Stil aus dieser Zeit, der auch in Hawaii kaum noch zu finden ist. So ist er ein gern gesehener Gastmusiker auf den Hawaiianischen Inseln. Er spielte mit vielen Legenden der hawaiianischen Musikszene und wirkte bei Studioaufnahmen mit.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü